• Covid-19

  • Die Aufrechterhaltung des Einsatzdienstes steht als zentraler Mittelpunkt in all unserem Handeln.

  • Gemeinsam im Einsatz für Oberösterreich

    Knapp 6,85 Millionen ehrenamtliche Arbeitsstunden - Rückblick Jahresbilanz 2019

  • Notruf 122 - Das Tor zur raschen Hilfe wenn Sekunden entscheiden

    Ein Garant für Sicherheit im Land - Tipps zur richtigen Alarmierung

  • Für die Menschen in Oberösterreich

    Bevölkerungsschutz ist unser Geschäft - Einsatzgebiete der Feuerwehren

  • #GEMEINSAMIMEINSATZFUEROOE

    Folge dem Oö. Landes-Feuerwehrverband auch auf Facebook.

  • Gemeinsam im Einsatz für Oberösterreich!

Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

POLY MNS-MASKE IM OÖ: FEUERWEHRDESIGN

Zur Eindämmung der Verbreitung des Virus leisten Schutzmasken, die den Mund- und Nasenbereich bedecken, einen wichtigen Beitrag. Aus diesem Grund wurden vom Oö. LFV neue einheitliche Mund-Nasen-Schutz-Masken für die oö. Feuerwehren im Feuerwehrdesign beschafft.

BITTE BEACHTEN: DIE POLY MNS-MASKEN KÖNNEN NUR DURCH DIE FEUERWEHR IN SYBOS BESTELLT WERDEN!

Ein solcher Mund-Nasen-Schutz hat unter anderem folgende Vorteile:

  • dient als MNS-Maske bei Einsätzen, Schulungen und Ausbildungen
  • im exklusiven Design des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes
  • waschbar bei 90° und daher mehrfach verwendbar (Material: 86% Polyester, 14% Elasthan)
  • schnell trocknend
  • Einheitsgröße, elastisch (von der Nase bis hinter das Ohr ca. 18cm)

Die Poly MNS-Masken können ab sofort im Feuerwehrverwaltungssystem syBOS im Modul Beschaffung (Finanzen —> Beschaffung —> Poly MNS für Feuerwehren) zu einem Stückpreis von je € 4,50 bestellt werden. Um die Kommissionierung zu erleichtern, wurde eine Mindestabnahmemenge von 10 Stück je Feuerwehr und Bestellung festgelegt. Eine Stückbegrenzung nach oben gibt es nicht.

Es wird eine Versandkostenpauschale von € 5,00 verrechnet. Die Auslieferung erfolgt per Postversand. Die Erstauslieferung ist für Anfang Februar 2021 geplant.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Hinweis, dass es sich hierbei um KEINE FFP2-Masken handelt!