• Covid-19

  • Die Aufrechterhaltung des Einsatzdienstes steht als zentraler Mittelpunkt in all unserem Handeln.

  • Gemeinsam im Einsatz für Oberösterreich

    2,7 Millionen ehrenamtliche Arbeitsstunden - Rückblick Jahresbilanz 2020

  • Gemeinsam im Einsatz für Oberösterreich!

  • Das Feuerwehrmagazin BRENNPUNKT!

    6x jährlich mit bis über je 100 Seiten!

  • Notruf 122 - Das Tor zur raschen Hilfe wenn Sekunden entscheiden

    Ein Garant für Sicherheit im Land - Tipps zur richtigen Alarmierung

  • Für die Menschen in Oberösterreich

    Bevölkerungsschutz ist unser Geschäft - Einsatzgebiete der Feuerwehren

  • #GEMEINSAMIMEINSATZFUEROOE

    Folge dem Oö. Landes-Feuerwehrverband auch auf Facebook.

Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

Leistungsprüfung Branddienst GOLD

Die LPR BD Gold ist am 18.06.2021 seiner ersten Prüfung unterzogen worden. Drei Gruppen der des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes und der Oö. Landes-Feuerwehrschule konnten die vorgegebenen Szenarien mit Bravour meistern. Wie die ersten Änderungen und Neuerungen aussehen lesen Sie hier!

Die 9-köpfige Arbeitsgruppe unter der Leitung von HBI Andreas Marik, Schulleiter OBR Hubert Schaumberger und Bundesbewerbsleiter BR Hannes Niedermair, stellte im Laufe des Jahres die Richtlinien für das LPR BD Gold zusammen. In Anlehnung an das steiermärkische Modell konnten Anpassungen für OÖ vorgenommen und der Anspruch sogar noch gesteigert werden:
Das Grundprinzip der Übungsszenarien für den Löschangriff bleibt gleich. Hinzu kommen allerdings Erweiterungen für den Gruppenkommandanten wie auch für die Löschgruppe:

Gruppenkommandant:

  • Fragenkatalog/Führung der Gruppe im Löschangriff /Gerätekunde (bleiben gleich)
  • NEU: Auflösung eines taktischen Beispiels mit Einsatzbefehl (10 verschiedene Szenarien)


Für die Trupps gibt es ebenfalls erweiterte Aufgabenstellungen:

  • Gerätekunde/Löschangriff (bleiben gleich)
  • NEU: Frage des Hauptbewerters an die einzelnen Gruppenmitglieder im Rahmen der Gerätekunde
  • NEU: Nach dem Löschangriff muss von den einzelnen Trupps je eine von 10 Aufgaben gelöst werden. Dabei spannt sich der Bogen von der Erste-Hilfe-Leistung, Aufbau einer Schlauchbrücke bis hin zum Einsatz einer tragbaren Leiter.


Die Abnahme erfolgte, wie auch schon beim LPR BD Silber, durch ein Bewerter-Team aus der Steiermark unter der Leitung von ABI d. F. Alfred Reinwald, BR Johann Bretterklieber und BI d.F. Günther Wölger, in Begleitung von E-ABI Franz Haberl.
Auf Bezirksebene wird das LPR BD Gold im Herbst abgenommen. Nach Einbringung der Erfahrungen aus diesen Abnahmen, werden die Richtlinien voraussichtlich im Jänner 2022 für die Feuerwehren in OÖ veröffentlicht.

Unter Anwesenheit von LBD Robert Mayer und Kdt. Stv. Michael Hutterer wurde das Abzeichen verliehen. Beide bedankten sich bei den Vertretern des LFV Steiermark für die Unterstützung bei der Einführung des LPR BD Gold im Oö. LFV.
Der Oö. LFV gratuliert den Absolventen und der Arbeitsgruppe ganz herzlich!