Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Bestätige anschließend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

√Ėffentlichkeitsarbeit Allgemein Veranstaltungen

Weltfrauentag 2024

OOELFV zur √úbersicht

Frauen in der Feuerwehr - eine meist emotional gef√ľhrte Diskussion. Aber ist es immer noch angebracht, auch nur im Ansatz daran zu zweifeln ob Frauen bei der Feuerwehr willkommen sind?

Fakt ist: Frauen machen nicht nur mit, sie gestalten mit und sind unverzichtbar im System Feuerwehr! Ohne sie w√§re Vieles nicht m√∂glich ‚Äď im  Einsatz wie auch in der Organisation. Sie engagieren sich zunehmend in entscheidenden Funktionen - in den Feuerwehren sowie als Funktionstr√§gerinnen auf Abschnitts- und Bezirksebene. Vier Kommandantinnen sind in O√Ė momentan mit der F√ľhrung einer Feuerwehr betraut. 464 Feuerwehrkameradinnen sind im Feuerwehrkommando und im erweiterten Kommando der Feuerwehren aktiv. Weitere 59 √ľbernehmen Funktionen auf Abschnitts- und Bezirksebene. Die Frage ist also: ‚ÄěWas w√ľrden die Feuerwehren ohne die Frauen tun?‚Äú und nicht ‚Äěob Frauen in der Feuerwehr mitmachen d√ľrfen?‚Äú.

Sie beweisen t√§glich ihre Bereitschaft, meistern auch in kritischen Situationen als Atemschutztr√§gerinnen im Brandeinsatz oder bei technischen Eins√§tzen ihre Aufgaben zu meistern. Sie brechen nicht nur geschlechtsspezifische Stereotypen, sondern zeigen auch, dass Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen erreicht werden kann. Ihre Pr√§senz und ihre Leistungen tragen dazu bei, die Feuerwehr als einen Ort der Inklusion und Gleichstellung zu etablieren. Die besten Botschafterinnen daf√ľr sind die Feuerwehrkameradinnen selbst:

Es ist wichtig, alle Barrieren zu durchbrechen, die Frauen daran hindern k√∂nnten, sich f√ľr die Feuerwehrjugend oder den aktiven Dienst zu interessieren. Die Botschaft von uns Feuerwehrfrauen ist: Jedes M√§dchen oder jede Frau, die Interesse an der Feuerwehrjugend oder dem aktiven Dienst hat, kann sich bei uns melden und mitwirken. Wir, in der Feuerwehr Enns, schaffen eine unterst√ľtzende Umgebung, in der Frauen ihre F√§higkeiten entfalten und einen bedeutenden Beitrag zur Sicherheit der Gemeinschaft leisten k√∂nnen.

In Ober√∂sterreich liegt der Frauenanteil bei den Feuerwehren mit 9.802 Frauen bei knapp 10%. Das ist zwar √ľber dem √Ėsterreich-Durchschnitt, bedeutet aber trotzdem noch Luft nach oben. Im Rahmen der Veranstaltung ‚ÄěFeuer und Flamme - Botschafterinnen der o√∂. Feuerwehren‚Äú im Februar 2024 bekr√§ftigten FPr√§s Robert Mayer und LRin Michaela Langer-Weninger das Bestreben, m√∂glichen H√ľrden f√ľr den Eintritt aktiv abzubauen. Dazu braucht es auch die Unterst√ľtzung jener Feuerwehrkameradinnen, die sich jetzt bereits im Feuerwehrwesen stark machen, und bittet um das Mitwirken jener Feuerwehrkameradinnen, die sich jetzt bereits daf√ľr stark machen:

Porträt Landes-Feuerwehrkommandant

Ihr seid Botschafterinnen f√ľr Frauen in der Feuerwehr und Vorbilder f√ľr junge M√§dchen und Frauen, denen vielleicht einfach das letzte Qu√§ntchen fehlt oder die eine Unsicherheit sp√ľren, auch der Feuerwehr beizutreten. Jene Frauen, die sich f√ľr die Feuerwehr interessieren, kommen, um dabeizubleiben. Nur so k√∂nnen wir die t√§glichen Herausforderungen bew√§ltigen. Ich bitte euch diese Rolle auch weiterhin zu √ľbernehmen. Mit euch wird das Spektrum erweitert! Mit euch gewinnt das Feuerwehrwesen!

Danke an alle Feuerwehrkameradinnen f√ľr die Arbeit, die Leistungen und das tolle Engagement f√ľr das Feuerwehrwesen in Ober√∂sterreich!