Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Bestätige anschließend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

Allgemein Lehrgänge

Video und Infos: Leistungstest f√ľr Atemschutztr√§ger

OOELFV zur √úbersicht

Wie bereits informiert, gilt ab 2016 f√ľr Atemschutztr√§ger der ober√∂sterreichischen Feuerwehren die j√§hrlich einmalige Durchf√ľhrung des Atemschutz-Leistungstests. Anbei finden Sie ein Video, um einen Eindruck davon zu finden sowie einige erg√§nzende Informationen.

Atemschutz-Leistungstest

Die bisherige √§rztliche Atemschutz-Untersuchung diente der Feststellung der k√∂rperlichen Gesundheit f√ľr das Tragen von umluftunabh√§ngigen Atemschutzger√§ten (schwerem Atemschutz) bei der Feuerwehr. Der nunmehrige Atemschutzleistungstest (ASLT) dient der Feststellung der k√∂rperlichen Eignung der Atemschutzger√§tetr√§ger. Ziel ist die Feststellung der Leistungsf√§higkeit (Kraft, Ausdauer, Motorik, Koordinationsverm√∂gen unter Belastung etc.) sowie eine Selbstreflexion der eigenen Fitness anhand vorgegebener Belastungs√ľbungen. Durch den Leistungstest und das Heranf√ľhren an die pers√∂nlichen Leistungsgrenzen soll das Bewusstsein der Feuerwehrmitglieder f√ľr k√∂rperliche Fitness im Feuerwehrdienst gest√§rkt werden.
Neben der gesundheitlichen Eignung ist der positiv absolvierte Atemschutz-Leistungstest eine wesentliche Voraussetzung f√ľr das Tragen von ‚Äěschwerem‚Äú Atemschutz. Es handelt sich dabei um einen genormten und wissenschaftlich evaluierten Mindeststandard-Leistungstest f√ľr Atemschutzger√§tetr√§ger in kompletter pers√∂nlicher Schutzausr√ľstung √ľber 5 Stationen. Der Test dient der Einsch√§tzung der Leistungsf√§higkeit eines Atemschutzger√§tetr√§gers. Ausgearbeitet wurde dieser Test in Finnland, darum auch ‚ÄěFinnentest‚Äú. Die Anforderungen sind f√ľr Frauen und M√§nner gleich.

Ablauf

Bei Neueinsteigern ist der ASLT erst nach Best√§tigung der gesundheitlichen Eignung (√§rztliche Untersuchung) aber - nach M√∂glichkeit - vor dem Atemschutzlehrgang durchzuf√ľhren. Die AS-Ausbildung startet somit mit der Absolvierung des Leistungstests in der Feuerwehr. In der Folge ist der ASLT j√§hrlich mit einer Zeittoleranz von 3 Monaten zu absolvieren und kann auch eine, der zwei grunds√§tzlich notwendigen Atemschutz√ľbungen pro Jahr ersetzen.

Die Vorteile

  • Dem Feuerwehrkommandant ist eine realit√§tsnahe Einsch√§tzung der Leistungsf√§higkeit der jeweiligen AS-Ger√§tetr√§ger m√∂glich.
  • Jeder AS-Ger√§tetr√§ger kommt mit √ľberpr√ľfter Leistungsf√§higkeit  zum AS-Ger√§teeinsatz.
  • Die Feststellung der gesundheitlichen Eignung (√§rztliche Untersuchung) erfolgt im Normalfall nur mehr alle f√ľnf Jahre bis zum 40. Lebensjahr. Ab 40 steigt das Risiko von Herz-Kreislaufbeschwerden lt. Statistik enorm und daher wird das Intervall auf 3 Jahre verk√ľrzt. Da die Statistik mit ab dem 50. Lebensjahr nochmals springt, wird hier auf j√§hrlich verk√ľrzt.
  • Der AS-Ger√§tetr√§ger bekommt eine gute Selbsteinsch√§tzung seines Befinden und ist somit in der Einsatzsituation sicherer.