Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

Allgemein

Leistungspr├╝fung THL aktualisiert und in Stufe Gold aufgewertet

OOELFV zur ├ťbersicht

Vor ├╝ber 20 Jahren wurde die Leistungspr├╝fung Technische Hilfeleistung im O├Â. Landes-Feuerwehrverband eingef├╝hrt.

 

Seither hat die Durchf├╝hrung der Leistungspr├╝fung eine gro├če Verbesserung in der Vorbereitung auf Eins├Ątze mit Menschenrettung nach Verkehrsunf├Ąllen bewirkt. Insgesamt sind seit Einf├╝hrung 5.831 Gruppen angetreten und dabei haben 39.880 Mann die Leistungspr├╝fung THL der jeweiligen Stufe erstmals abgelegt. Da sowohl technischer Fortschritt als auch taktische Neuerungen die Verkehrsunfallrettung ver├Ąndert haben, wurde von Organen und Hauptbewertern THL die ├ťberarbeitung Richtlinie LPRTHL angeregt. Au├čerdem wurde vorgeschlagen, dass die Stufe III Gold, die im Wesentlichen eine Wiederholung der Stufe II Silber ist, aufgewertet werden soll. In einer Arbeitsgruppe wurde von September 2014 bis Juni 2015 die Richtlinie aktualisiert und eine Aufwertung der Stufe Gold entwickelt. Aktualisierungen f├╝r alle 3 Stufen:

  • Fragenkatalog f├╝r GRKDT, und Auswahl der Ger├Ątekarten angepasst
  • vorhandene Verkehrsleiteinrichtung und Nahumfeldbeleuchtung muss eingeschaltet werden
  • Stromerzeuger bleibt bei Abnahme im Fahrzeug - nach der Abnahme muss er entnommen werden und es muss damit die Beleuchtung versorgt werden.
  • Unfallfahrzeug ist zus├Ątzlich zum Sichern gegen wegrollen an 4 Stellen zu unterbauen.
  • Es muss ein Bereitstellungsplatz mit Bereitstellungsplane eingerichtet werden, auf welcher die Ger├Ąte abzulegen sind
  • Die Zeitnehmung wird gestoppt sobald der Befehl "Hydraulikpumpe ein" umgesetzt wurde. Somit spielt die Bewegungsgeschwindigkeit von Spreizer und Schere keine Rolle mehr.
  • Der Fehlerkatalog wurde den aktuellen Gegebenheiten angepasst und pr├Ązisiert.
  • Voraussetzung Erste-Hilfe pr├Ązisiert und so angepasst dass auch die Ausbildungen von betrieblicheren Ersthelfern anerkannt werden.
  • Bei der Wartezeit von 2 Jahren wurde eine Toleranz von max. 2 Wochen eingef├╝hrt
  • Die pers├Ânliche Ausr├╝stung wurde der O├Â. Dienstbekleidungsordnung - Teil 1 "Bekleidung im Einsatzdienst" angepasst.

Aufwertung der Stufe III:

  • Zusatzfragen im Zuge der Ger├Ątekunde
  • Zusatzaufgabe f├╝r die Trupps
  • Zusatzaufgabe "Formulieren eines Entwicklungsbefehls" f├╝r den Gruppenkommandant

Die neue Richtlinie wurde in der Landes-Feuerwehrleitungssitzung vom 16. Juni 2015 beschlossen. Ab 01. J├Ąnner 2016 werden die Abnahmen f├╝r die Leistungspr├╝fung THL nach der neuen Richtlinie durchgef├╝hrt. Damit die Umsetzung reibungslos ablaufen kann werden ab September die Hauptbewerter und Bewerter bei 4 Terminen in die neue Richtlinie eingewiesen und f├╝r die objektive und gerechte Bewertung geschult. Die Bewerter und Hauptbewerter stehen dann wie auch bisher den Feuerwehren f├╝r Fragen bei der Umsetzung zur Verf├╝gung.