Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Bestätige anschließend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

√Ėffentlichkeitsarbeit Allgemein

Ehren-Landes-Feuerwehrkurat Dr. Ferdinand Reisinger geehrt

OOELFV zur √úbersicht

F√ľr seine verdienten Leistungen auf dem Gebiet des o√∂. Feuerwehrwesen wurde E-LFKUR Dr. Ferdinand Reisinger am 04. Mai 2023, am Florianitag, das Verdienstzeichen des √ĖBFV 1. Stufe im Zuge des Pontifikalamtes √ľberreicht.

1946 in einer schwierigen Zeit aufgewachsen, folgte nach dem Gymnasium die Aufnahme ins Stift St. Florian. In der Folge des Noviziats studierte Ferdinand Reisinger an der Universit√§t Salzburg, wo seine Leidenschaft f√ľr die Wissenschaft entfacht wurde. Die Priesterweihe erhielt er 1970. Gleichzeitig schlug er eine universit√§re Laufbahn ein. So unterrichtete er an der Universit√§t Salzburg sowie an der Katholischen Privatuniversit√§t Linz und der P√§dagogischen Hochschule. Die Geschicke des Stifts St. Florian als Stiftsdechant wurden ihm von 1986 bis 2004 anvertraut.

Den Bem√ľhungen des ehemaligen Abschnitts-Feuerwehrkommandanten von V√∂cklabruck, E-BR Alois Lasinger sen., ist es zu verdanken, dass die F√§higkeiten von Ferdinand Reisinger w√§hrend seiner Zeit als Seelsorger in der Pfarre Attnang auch auf die Feuerwehren ausgedehnt wurden. Dieses stetig wachsende Engagement gipfelte 2004 in der Ernennung zum Landes-Feuerwehrkuraten von Ober√∂sterreich, eine Position, die er bis 2020 mit Leben erf√ľllte und als ‚Äěeinen besonderen geistlichen Dienst‚Äú bezeichnet.

Die Fragen der Seelsorge waren ihm immer wichtig, in der Praxis genauso wie in der Theorie. 

‚ÄěIm Grund der Seele geht es mir in allem um Seelsorge: um das ‚ÄěDasein und Begleiten‚Äú der Leute, nicht nur einer bestimmten Schicht, sondern m√∂glichst aller sozialen Gruppen und Parteien, in allen Altersschichten und in jeder Weltanschauung....‚Äú

Ferdinand Reisinger sieht in der Beziehung der Kirche zur Feuerwehr nicht allein einen traditionellen Bezug, sondern im Feuerwehrwesen eine Institution, deren Solidarit√§t und Kameradschaft sich in hohem Ma√ü mit der florianischen Geisteshaltung deckt. Er sorgte f√ľr die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch durch die Abhaltung von Landes- und Bezirkstagungen der o√∂. Feuerwehrseelsorger, und hatte √ľberdies die Leitung der SvE (= Stressverarbeitung nach belastenden Eins√§tzen von Feuerwehrmitgliedern) inne. Damit trug er wesentlich dazu bei, dass sich Feuerwehrmitglieder schlimme Erlebnisse von der Seele reden k√∂nnen und nicht mit diesen zum Teil gro√üen Belastung alleine gelassen werden.

Der O√∂. Landes-Feuerwehrverband bedankt sich bei E-LFKUR Dr. Ferdinand Reisinger f√ľr √ľber 16 Jahre Engagement als Landes-Feuerwehrkurat, und durfte ihm hierf√ľr auch das Verdienstzeichen des √ĖBFV 1. Stufe verleihen.