Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Bestätige anschließend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

Allgemein Jugend

Das Friedenslicht 2022 wurde an die Feuerwehrjugend O√Ė √ľbergeben

OOELFV zur √úbersicht

Am 20.12.2022 konnte um 18:00 Uhr im Stift St. Florian die Friedenslichtfeier erstmals wieder ohne Einschr√§nkungen abgehalten werden, und die Freude dar√ľber war gro√ü.

Gemeinsam mit Probst Johann Holzinger und Landes-Feuerwehrkurat Dr. Adi Traw√∂ger bereiteten die Feuerwehrjugend aus den Bezirken Steyr-Land und Ried die Messe vor. √úber 500 Feuerwehrmitglieder, die Feuerwehrjugend, und Funktion√§re aus ganz Ober√∂sterreich nahmen sich die Zeit, die Friedenslichtfeier in St. Florian zu besuchen. F√ľr die feierliche musikalische Umrahmung sorgte die Feuerwehrmusik Windhaag bei Freistadt. Mit der offiziellen √úbergabe des ‚ÄěORF-Friedenslicht aus Bethlehem‚Äú durch G√ľnther Madlberger wurden die Feuerwehrjugendmitglieder auch dieses Jahr wieder zu Botschafter des Friedens und des Lichts.

 

Ein ‚ÄěLicht des Friedens‚Äú haben wir in diesen ‚Äědunklen Zeiten‚Äú bitter n√∂tig. Leid, Tod und Krieg haben in unmittelbarer N√§he zum Herzen Europas wieder Einzug gehalten. Eine Situation, die vor kurzem noch unvorstellbar war, steht vor unserer Haust√ľre. Deshalb brauchen wir auch ‚Äědas Licht in uns‚Äú so Johann Holzinger, Probst des Stiftes St. Florian, in seiner Begr√ľ√üung. ‚ÄěLicht brauchen wir, dass wir uns nicht aufhalten lassen, den Weg nach innen, zur Stille zu wagen, damit alles Dunkel in uns erhellt wird‚Äú, und richtet aufmunternde Worte an die Feuerwehrjugend: ‚ÄěDa werdet Ihr so richtig zu Boten des Lichts, wenn ihr das Friedenslicht im ganzen Land zu den Menschen bringt‚Äú. Sein Aufruf gilt allen, dem Hass ein Ende zu setzen und Frieden einzumahnen, im Kleinen wie im Gro√üen.

Auch Feuerwehrkurat Dr. Adi Traw√∂ger sucht in seiner Ansprache den Frieden f√ľr uns ins Licht zu stellen. Es bedarf vieler, um Frieden zu schaffen, aber es braucht nur einen kleinen Schritt, um den Weg dahin zu bereiten. Und diesen Schritt kann und soll ein jeder von uns setzen.

 

 

In seiner Ansprache ist FPr√§s Robert Mayer sichtlich stolz, dass die Feuerwehrjugend die Aufgabe der Lichtweitergabe mit solchem Engagement anpackt: ‚ÄěLicht spendet W√§rme und Hoffnung. Und so seid ihr, die Feuerwehrjugend O√Ė, die Friedensbotschafter und damit ein essenzieller Hoffnungstr√§ger, wof√ľr ich mich ganz herzlich bei euch bedanken m√∂chte!‚Äú

Die Feuerwehrjugend O√Ė stellt sich ganz in den Dienst dieser Sache und verteilt das Licht vor Weihnachten in ganz Ober√∂sterreich. Jedes Jahr stellen wir uns aufs Neue das Licht in die Wohnung in der Hoffnung, dass der Friede bleibt. Die Botschaft des Friedenslichts ist eindeutig und klar! Die Umsetzung kommt uns allen zu‚Ķ

 

 

Der O√∂. Landes-Feuerwehrverband w√ľnscht Euch allen ein frohes, vor allem aber ein friedliches Weihnachtsfest!

Weitere Bilder findet ihr hier.