• Gruppenfoto

     mit E-LBD Huber Johann

  • Museum

  • Besuch in Heldenberg

    24.09.2015

Kameradschaft
höherer
Feuerwehroffiziere

KhFO verabschiedet sich von E-OBR Rudolf Kapsammer

3. Mai 2013 Eine der markantesten Persönlichkeiten im o.ö. Feuerwehrwesen lebt nicht mehr. E-OBR Rudolf Kapsammer, der langjährige Bezirksfeuerwehrkommandant des Bezirks Grieskirchen und Gründungsmitglied der Kameradschaft höherer Feuerwehroffiziere ist am 25. April 2013 im 87. Lebensjahr gestorben.

3. Mai 2013
Eine der markantesten Persönlichkeiten im o.ö. Feuerwehrwesen lebt nicht mehr.
E-OBR Rudolf Kapsammer, der langjährige Bezirksfeuerwehrkommandant des Bezirks Grieskirchen und Gründungsmitglied der Kameradschaft höherer Feuerwehroffiziere ist am 25. April 2013 im 87. Lebensjahr gestorben. Er wurde am 3. Mai in einer feierlichen Zeremonie in seinem Heimatort Pollham verabschiedet.
Eine gewaltige Zahl an Trauergästen nahm an der Verabschiedung teil, darunter geschätzte 500 Feuerwehrkameraden, auch die Kameradschaft der Feuerwehroffiziere war mit 38 Mitgliedern stark vertreten.
Die festliche Rahmengestaltung wurde von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Schwarzmannseder und seinem Stellvertreter präzise vorbereitet und durchgeführt. Ein beeindruckender Trauerzug geleitete den überaus verdienten und beliebten Feuerwehrkameraden zum Gottesdienst in die Kirche und auf den Friedhof, über den abschließend das Lied "Ich hatt´ einen Kameraden" erklang. E-OBR Rudolf Kapsammer hätte sich über diesen ergreifenden Kameradschaftsbeweis sicherlich gefreut, wenngleich er vielleicht in seiner bekannt bescheidenen Art gedacht hätte: "Zu viel der Ehre". Die Kameradschaft höherer Feuerwehroffiziere wird seinem Gründungsmitglied, dessen Wort immer große Bedeutung hatte, ein ehrendes Andenken bewahren.