• Gruppenfoto

     mit E-LBD Huber Johann

  • Museum

  • Besuch in Heldenberg

    24.09.2015

Kameradschaft
höherer
Feuerwehroffiziere

KhFO - Adventfeier in Wels

Erstmals trafen sich die KhFO-Mitglieder und ihre Partnerinnen zu einem geselligen Treffen im Advent, möglich wurde das bei der FF Wels.

13. Dezember 2006.
Erstmals traf sich die Gruppe der Kameradschaft der höheren Feuerwehroffiziere in Begleitung ihrer Partnerinnen zu einer Adventfeier. Und zwar zu einer sehr beschaulichen im wahren Sinn des Wortes. Den Anlass dazu lieferte die Fülle von Fotos, die bei den Ausflügen geschossen worden waren. Zusammengestellt in einer PowerPoint-Präsentation sollten sie den Kameraden beim Adventtreffen vorgeführt werden.
Der allseits als sehr umsichtig und kooperativ bekannte Kommandant der FF Wels, OBR Ing. Franz Humer, erklärte sich auf Anfrage sofort bereit, der KhFO zu diesem Zweck den Veranstaltungssaal in der Hauptfeuerwache Wels zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus organisierte er für seine 54 Gäste Getränke und Kaffee sowie ein köstliches Mittagessen, das von einem befreundeten Gastwirt per Catering ins Haus geliefert wurde. Nicht genug damit: OBR Ing. Franz Humer veranlasste sogar, dass die Kosten für die Verpflegung von der Stadt Wels übernommen wurden! So gastfreundlich und großzügig war der Kameradschaft nie zuvor begegnet worden. Vielen Dank dafür!
Es lohnt sich ein Rückblick auf diese sehr harmonische und gemütliche Veranstaltung in der Vorweihnachtszeit: Die Kameraden waren jeweils mit ihren privaten Fahrzeugen ins zentral gelegene Wels angereist, das Eintreffen in der Hauptfeuerwehrwache war mit 9 Uhr Uhr vorgegeben worden. Die Besucher wurden im liebevoll geschmückten Saal gleich einmal mit Kaffee und Getränken empfangen. Sie wurden vom Vorsitzenden E-OBR Anton Wolfram und vom "Hausherrn" OBR Ing. Franz Humer herzlich begrüßt. Dann forderte Wolfram den Kameraden Hans Gilbert Müller im Vertrauen auf dessen reichen Fundus an historischem Wissen auf, einen Überblick über die Geschichte der Stadt Wels zu geben. Obwohl nicht vorbereitet, brillierte Müller aus dem Stegreif mit interessanten Details über die Bedeutung der ehemals römischen Stadt Ovilavis, also Wels, und leitete damit über zum Stadtbummel, der als nächstes auf dem Programm stand.
Shopping in der Einkaufsstadt war zwar angesagt, daraus wurde aber eher ein gemütliches Schlendern durch die weihnachtlich dekorierte Stadt. Mittags traf man wieder in der Hauptfeuerwache ein, gemeinsam wurde das bekömmliche Mittagessen eingenommen, währenddessen stimmungsvolle Winterbilder über die Leinwand flimmerten. Zur Überraschung der Kameraden traf mittags der Bürgermeister der Stadt Wels Dr. Peter Koits ein. Er richtete freundliche Worte an die Kameraden, würdigte ihre für die Feuerwehr geleistete Arbeit und überbrachte die besten Wünsche zu den bevorstehenden Feiertagen. Noch einmal: Die Stadt Wels und ihre Vertreter begegneten der Kameradschaft der höheren Feuerwehroffiziere mit besonderer Wertschätzung!
Bevor dann die Bilderschau begann, wurde ein lukullisches Kuchen- und Tortenbuffet aufgebaut. Es ist der Initiative von Elfriede Kornberger zuzuschreiben, dass einige Frauen der Feuerwehroffiziere fleißig gebacken hatten, um den Nachmittag adventlich zu versüßen. Und alle, wirklich alle versorgten sich aus dem reichlichen Angebot an Mehlspeisen und genossen dann entspannt die über 800 Fotos, die von Monika Czejka über den Beamer auf Großleinwand gezeigt wurden. Es war herrlich, gemeinsam in den schönen Erinnerungen zu schwelgen!
Als man sich zum Abschluss mit freundlichen Worten für die Feiertage alles Gute und viel Glück und Gesundheit im Jahr 2007 wünschte, war das ehrlich und kam von Herzen. Über Kameradschaft und echte Freundschaft wird in der KhFO eben nicht nur gesprochen, diese Tugenden werden gelebt.