• Zeichenbewerb für Jugend

     

  • Virtuelle Jugendübung

     

  • Rekordbeteiligung in Steyr-Land

     

  • Ansturm auf Wissenstest im Bezirk Grieskirchen

     

  • 4youCard ersetzt Feuerwehrpass

     

  • Dienstanweisung & Leitfaden NEU

     

Feuerwehr begeistert mit Zeichenbewerb für Kinder

Feuerwehr veranstaltet Homeoffice-Zeichenbewerb für Kinder!

Eine tolle Idee hatte Alexander Kopf,  Jugendbetreuer der Feuerwehr Maria Neustift:

Gemeinsam mit den vier Feuerwehren Hofberg, Maria Neustift, Moosgraben und Sulzbach initiierte er einen Feuerwehr-Zeichenbewerb für Kinder „im Homeoffice“. Kinder aus der Gemeinde Maria Neustift sind aufgerufen, zuhause ein Bild zum Thema Feuerwehr zu zeichnen und bei den Feuerwehren einzureichen. Eine Jury je Feuerwehr kürt die Sieger. Die Gewinner erwartet ein tolles Feuerwehrlego.

Mit folgendem Text wendeten sich die Feuerwehren via Facebook an Kinder und Eltern. Der Beitrag erreichte innerhalb der ersten Stunden mehrere tausend User:

Liebe Kinder!
Da ihr gerade alle daheim bleiben müsst haben wir eine coole Aktion für euch. Zeichnet ein Bild zum Thema Feuerwehr und schickt ein Foto davon per Mail an uns an zeichenbewerb@ffmn.at

Wir - die vier Feuerwehren aus Maria Neustift - bewerten jeweils eine Altersgruppe und die vier Sieger erhalten ein richtig cooles Feuerwehr LEGO!

Folgende Gruppen gibt es:
* Kindergarten, 1. und 2. Klasse VS
* 3. und 4. Klasse VS
* 1. und 2. Klasse NMS oder Gymnasium
* 3. und 4. Klasse NMS oder Gymnasium

Wir freuen uns wirklich auf eure Bilder!
In diesem Sinne: Bleibt zu Hause und gesund!
Wenn ihr uns braucht sind wir jederzeit einsatzbereit.

Bitte sendet die Bilder bis 13. April (Ostermontag) an uns und schreibt den Namen des Künstlers und die Klasse die er/sie besucht ins Mail. Wir verteilen dann die Fotos an die entsprechende Feuerwehr und diese kürt den Sieger. Wir informieren die Sieger dann per Mail.

„Wir freuen uns auf viele Bilder. Die ersten Kinder - wie Tobias von unserer Jugendgruppe - zeichnen schon“, zeigt sich Alexander Kopf nach Start der Aktion erfreut. "Aufgrund der vielen Reaktionen haben wir die Gruppen um eine Gästeklasse für mögliche Einsendungen außerhalb Maria Neustifts erweitert. Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Wolfgang Mayr hat sich der Aktion angeschlossen und wird den Preis für diese Gruppe übernehmen.
Ich hoffe viele Feuerwehren schließen sich unserer Aktion an und stellen auch so einen Zeichenbewerb in ihrer Gemeinde auf die Beine“ schließt ein begeisterter Jugendbetreuer.


Foto: Alexander Kopf
Bei weiterführenden Fragen steht Ihnen Jugendbetreuer Alexander Kopf jederzeit zur Verfügung:
Oberbrandinspektor Alexander Kopf unter +43 664 43 20 486 oder per E-Mail zeichenbewerb@ffmn.at