• Gemeinsam sind wir stark!

    FJ Hackenbuch

  • Friedenslicht übergeben

    in Schärding

  • Feuerwehrjugend Leombach

    ...geht von Haus zu Haus

  • Friedenslicht übergeben

    Bezirk UU

  • 2. Jugendbetreuerlehrgang

    in Linz

  • Wissenstest NEU

    Ab 1.1.2019 gilt der neue Wissenstest!

Ein Licht kennt keine Grenzen

An eine große Delegation bayerischer Feuerwehrkameraden hat die Jugendgruppe der FF Schärding das Friedenslicht aus Bethlehem übergeben.

Feuerwehrkommandant Brandrat Michael Hutterer, Bürgermeister Franz Angerer und der Abgeordnete zum bayerischen Landtag Walter Taubeneder hoben den besonderen Symbolcharakter dieses Lichts hervor.

Angesichts der aktuellen Situation rücken Friede und Zusammenhalt immer mehr in den Vordergrund. Eine besondere Freude war, dass neben Feuerwehr-Stadtpfarrer Dechant Eduard Bachleitner und Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger auch zahlreiche Personen aus der Bevölkerung anwesend waren, als das Jungfeuerwehrmitglied Paul aus Schärding das Licht an Michael aus Ortenburg übergaben.

Auch die Stellvertreterin des Landrats, Frau Gerlinde Kaupa nahm an der Feierlichkeit teil. Knapp 200 bayerische Feuerwehrkameraden, allen voran Kreisbrandinspektor Peter Högl waren gekommen um sich das Licht abzuholen und es anschließend im gesamten Landkreis Passau und auch darüber hinaus zu verteilen. Schon in den Morgenstunden musste die FF Schärding zu einem Sturmschaden ausrücken. Ein Baum war infolge des Sturms auf die Straße gestürzt. Mittels Motorsäge konnte dieser rasch entfernt werden. Fotos von der Friedenslichtübergabe und dem Sturmschadenseinsatz finden Sie auf www.ff-schaerding.at