• Jugend zeigte ihr Können

     

  • Abschnittsbewerb in Mühldorf

     

  • Im Kindergarten zu Gast

     

  • Lauf lauf lauf

    im Bezirk Urfahr-Umgebung

  • Bewerbsvorbereitung

    im Bezirk Braunau

  • Staffellauftraining

    im Bezirk Vöcklabruck

Abschnittsfeuerwehrbewerb in Ternberg

125 Gruppen aus Steyr-Land, Kirchdorf, Perg, Freistadt und Salzburg sind beim Abschnittsbewerb in Ternberg angetreten.

Am 1. Juni 2019 hat in Ternberg der Abschnittsfeuerwehrbewerb der Jugend und Aktiven stattgefunden. Dabei sind insgesamt 125 Gruppen aus dem Bezirk Steyr-Land und den umliegenden Bezirken angetreten. Aus Salzburg ist die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr St. Martin bei Lofer angereist. In der Bezirksliga der Jugend waren die Gruppen Waldneukirchen 1 und Sand 1 siegreich. In der Bezirksliga der Aktiven konnte die Gruppe Schweinsegg-Zehetner 1 den Sieg erringen.
 
Die Freiwillige Feuerwehr Reitnerberg-Mühlbachgraben hat dieses Jahr den Abschnittsbewerb des Abschnittes Weyer in Ternberg veranstaltet. Den Auftakt beim 2. Bewerb der Saison machte die Jugend um 8:00 Uhr.
 
Jugendbewerb
 
66 Gruppen bestehend aus zahlreichen Mädchen und Burschen sind beim Jugendbewerb angetreten, darunter auch eine Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr St. Martin bei Lofer, die aus Salzburg angereist sind. An der Gästewertung haben Gruppen aus den Bezirken Kirchdorf, Perg, Freistadt und Gmunden teilgenommen.
 
In der Bezirksliga der Jugend in Bronze hat die Gruppe Waldneukirchen 1 gesiegt. Waldneukirchen 2 und Pechgraben 1 konnten jeweils Trophäen für den Sieg der 1. und 2. Klasse mit nach Hause nehmen. In Silber konnte die Gruppe Sand 1 die Bezirksliga für sich entscheiden, die Gruppen Schattleiten 1 und Lindau-Neudorf 1 jeweils die 1. und 2. Klasse.
 
In der Gästewertung ging der Pokal für den Sieg in Bronze an die Gruppe Allerheiligen-Lebing und in Silber an Winden-Windegg 1, beide aus dem Bezirk Perg.
 
Bericht: OAW Ing. Christoph Hochstrasser