• HAW u. OAW Ausflug

     

  • 2. Jugendtag in St. Marienkirchen

     

  • Wandertag in Landshaag

     

  • 24 Stunden-Übung in Grünau

     

  • Bewerb in Reichenau

     

42. Bezirks-Jugendwandertag in Landshaag

Knapp 600 Personen nahmen am 42. Bezirks-Feuerwehrjugendwandertag in Landshaag teil.

Die Sonne konnte den Nebel leider nicht vertreiben, die Stimmung konnte der Nebel aber dennoch nicht trüben.
 
Start und Ziel war beim Feuerwehrhaus Landshaag. Von dort führte der Weg über einen kurzen steilen Anstieg auf den Aichberg und anschließend nach Bergheim zur landwirtschaftlichen Fachschule wo die Labestation mit Broten und verdünnten Himbeersaft auf die Teilnehmer wartete. Nach der Stärkung führte der Weg weiter über den Marktplatz von Feldkirchen a.d.D. Dann ging es Richtung Donau, am Treppelweg entlang, zurück zum Ausgangspunkt dem Feuerwehrhaus Landshaag.

Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer ließ durch seinen Stellvertreter Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer die besten Wünsche an die Teilnehmer ausrichten (gleichzeitig fand auch der Ausflug der Bezirks-Feuerwehrkommandanten von OÖ statt). Weiters waren die beiden Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Karlheinz Pillinger und Kurt Reiter (welcher auch bei der Zubereitung der Brote äußerst behilflich war) anwesend.
Auch zahlreiche Ehrendienstgradträger wanderten mit, darunter Ehren-Oberbrandrat Manfred Mayerhofer, Ehren-Brandrat Rudolf Reiter, Ehren-Brandrat Leopold Rammerstorfer und seitens der Politik waren LAbg. Günter Pröller und der Hausherr Bürgermeister von Feldkirchen/D Franz Allerstorfer anwesend.
Ein großer Dank gilt neben den fleißigen Helfern aus Bergheim und Landshaag auch den Raiffeisenbanken aus dem Bezirk Urfahr Umgebung für die großzügige Unterstützung für diesen Wandertag. Bankstellenleiter Feldkirchen/Goldwörth Direktor Josef Rechberger konnte einen Beitrag von 2.020,-€ an die Feuerwehr Landshaag übergeben.

Fotos: OAW Phillip Prokesch, HAW Herbert Denkmayr (Foto mit Scheck)