• 10 Jahre Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr

  • Gemeinsam im Einsatz für Oberösterreich

    2,7 Millionen ehrenamtliche Arbeitsstunden - Rückblick Jahresbilanz 2020

  • Das Feuerwehrmagazin BRENNPUNKT!

    6x jährlich mit bis über je 100 Seiten!

  • Notruf 122 - Das Tor zur raschen Hilfe wenn Sekunden entscheiden

    Ein Garant für Sicherheit im Land - Tipps zur richtigen Alarmierung

  • Für die Menschen in Oberösterreich

    Bevölkerungsschutz ist unser Geschäft - Einsatzgebiete der Feuerwehren

  • #GEMEINSAMIMEINSATZFUEROOE

    Folge dem Oö. Landes-Feuerwehrverband auch auf Facebook.

Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

Unwetter "Maya" sorgt wieder für viele Einsätze

Am 05.06.2022 zog die Unwetterfront durch OÖ und richtete große Schäden an. Zahlreiche Feuerwehreinsätze waren die Folge. Die Arbeiten dauerten bis in den Montag hinein an.

Die Unwetterfront "Maya" durchquerte von ca. 18:45 Uhr beginnend von West nach Ost das gesamte Bundesland.

Hauptbetroffen waren die Bezirke Braunau, Ried i. Innkreis, Schärding, Grieskirchen, Wels-Land, Linz Land, Eferding und Perg, jedoch waren auch in allen anderen Bezirken Unwettereinsätze zu verzeichnen.

Insgesamt wurden bis 20:45 Uhr oberösterreichweit 250 Feuerwehren mit ca. 3800 Einsatzkräften zu rund 760 Einsätzen alarmiert.

Schadensfälle:

Es gab großräumige Überflutungen von Straßen, Unterführungen, Keller und Wohnhäuser sowie Murenabgänge. Auch wurden Dächer abgedeckt, umgestürzte Bäume die Verkehrswege blockierten und Gebäude beschädigten.

Als besondere Einsätze sind ein Brand in einem Gastro-Betrieb zu erwähnen, ebenso wie eine Personensuche in Niederkappl. Die Person konnte glücklicherweise nach 40 Minuten schon aufgefunden und dem Rettungsdienst übergeben werden.