Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

THL Abnahme in Reichenthal und Hellmonsödt

REICHENTHAL / Hellmonsödt (11.10.2019) Zwei Trupps, einer in Bronze und einer in Gold, absolvierten am 11.10.2019 erfolgreich das Technische Hilfeleistungsabzeichen.

 

Der Bronze-Trupp bestehend aus Kameraden der FF Reichenthal sowie Mitglieder der FF Stiftung bei Reichenthal konnten die Aufgaben fehlerfrei meistern. Auch der Gold-Trupp hatte das Bewerter-Team bestehend aus BR Ing. Karlheinz Pillinger, E-BR Heinz Huber, HAW Johann Schwarz und E-HBI Manfred Hofmann lediglich Kleinigkeiten zu bemängeln.

Bei der Schlussveranstaltung bedankte sich Abschnitts-Feuerwehrkommandant Ing. Karlheinz Pillinger bei den Kameraden für die investierte Zeit und gratulierte allen Teilnehmern recht herzlich.
Auch Vizebürgermeister Ing. Christian Pühringer konnte sich von den professionellen Leistungen überzeugen und 1zeigte sich beeindruckt.

Fotos: OAW Sebastian Denkmayr

Weitere Fotos auf Flickr

20 Kameraden der FF Hellmonsödt erhielten am Freitag ebenfalls das Abzeichen um das Technische Hilfeleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold. 

"Das Üben hat sich ausgezahlt", waren sich die Teilnehmer in Hellmonsödt einig und konnten am Ende des Tages das Abzeichen durch Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer in Empfang nehmen.

Nach der Überreichung der Abzeichen wurde der ausgeschiedene Kommandant Christian Leutgeb und sein Stellvertreter Anton Schober für ihre langjährigen Tätigkeiten geehrt. 

Bericht und Fotos: FF Hellmonsödt