• 150 Jahre Feuerwehrwesen in Oberösterreich

    Imagevideo zum Jubiläumsjahr des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes

  • Vorbereitung auf die Katastrophenhilfe

    Alle Infos und Impressionen vom Landes-Wasserwehrleistungsbewerb 2019

  • Ein starkes Stück Freizeit - mit jeder Menge Spaß und Action

    Sei auch Du ein Teil davon! - Mehr zur Feuerwehrjugend

  • Für die Menschen in Oberösterreich

    Bevölkerungsschutz ist unser Geschäft - Einsatzgebiete der Feuerwehren

  • Ob zu Wasser, an Land oder in luftigen Höhen

    Die Feuerwehren Oberösterreichs - Kern der Katastrophenhilfe

  • Notruf 122 - Das Tor zur raschen Hilfe wenn Sekunden entscheiden

    Ein Garant für Sicherheit im Land - Tipps zur richtigen Alarmierung

  • Gemeinsam im Einsatz für Oberösterreich

    Knapp 6,85 Millionen ehrenamtliche Arbeitsstunden - Rückblick Jahresbilanz 2018

  • Mit Teamgeist gemeinsam zum Erfolg

    Die Landes-Feuerwehrwehrleistungsbewerbe sind ein jährliches Highlight!

Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

Mit Feuerwehrthema bei Matura zu einem "Sehr gut" – das Modul 4 von Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Praxis

Philipp Gumpoldsberger ist im Jahr 2009 der Feuerwehr Thalheim beigetreten. Dort ist der 18-Jährige in der Jugendausbildung und im Bereich EDV/IT engagiert. So war es für den Schüler des BRG Wels - Wallerer Straße auch naheliegend, für sein Maturathema einen Feuerwehrbezug zu wählen - und es machte sich mehr als bezahlt!

Vor etwa einem Jahr informierte sich Gumpoldsberger über die Möglichkeiten, das Modul 4 der Bildungsinitative Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr für sich zu nutzen. Schnell war ein Titel für das Thema der vorwissenschaftlichen Arbeit gefunden - "Physikalische Hintergründe bei der Löschwasserförderung im Feuerwehrwesen".

Nach intensiver Vorbereitung war es schließlich am 22. März 2017 soweit und es erfolgte die Präsentation seiner Arbeit - hier zum Download.

Für seine 33 Seiten umfassende schriftliche Recherche und die mündliche Ausführung der Ergebnisse, die er stilsicher in Feuerwehruniform durchführte, erhielt er übrigends ein „Sehr gut“. Rückblickend meint er heute: „Mir haben die Informationen auf der 'Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr'-Homepage damals sehr geholfen.“