• Covid-19

  • Die Aufrechterhaltung des Einsatzdienstes steht als zentraler Mittelpunkt in all unserem Handeln.

  • Gemeinsam im Einsatz für Oberösterreich

    2,7 Millionen ehrenamtliche Arbeitsstunden - Rückblick Jahresbilanz 2020

  • Gemeinsam im Einsatz für Oberösterreich!

  • Das Feuerwehrmagazin BRENNPUNKT!

    6x jährlich mit bis über je 100 Seiten!

  • Notruf 122 - Das Tor zur raschen Hilfe wenn Sekunden entscheiden

    Ein Garant für Sicherheit im Land - Tipps zur richtigen Alarmierung

  • Für die Menschen in Oberösterreich

    Bevölkerungsschutz ist unser Geschäft - Einsatzgebiete der Feuerwehren

  • #GEMEINSAMIMEINSATZFUEROOE

    Folge dem Oö. Landes-Feuerwehrverband auch auf Facebook.

Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

Hohe Bundesauszeichnung für E-LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner

Das Große Ehrenzeichen für die Verdienste um die Republik Österreich wurde am 30. Juni von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer an E-LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner verliehen.

Der gebürtige Linzer und studierte Jurist begann seine Feuerwehr-Laufbahn mit 18 Jahren bei der FF Puchenau, von wo er, mit einem kurzen Wechsel zur FF Leonding und mehreren Kommandofunktionen in Puchenau, 2003 zum Abschnitts-Feuerwehrkommandant des Abschnittes Ottensheim aufstieg.

Richtig steil wurde die Feuerwehrkarriere im Jahr 2009, wo Wolfgang Kronsteiner zum stellvertretenden Landes-Feuerwehrkommandant und zwei Jahre später als Nachfolger von Johann Huber zum Landes-Feuerwehrkommandant gewählt wurde. Acht Jahre lang lenkte er die Geschicke des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes. Sein vorrangiges Bestreben galten der Nachhaltigkeit und Effizienzsteigerung der Feuerwehren in Oberösterreich. Mit der Erneuerung und Erweiterung sowohl des Feuerwehr- als auch des Katastrophenschutzgesetzes hat er dies nachdrücklich unter Beweis gestellt. Auch die GEP (Gefahren- und Entwicklungsplanung), die mittlerweile zum Standardprozess für die Gemeinden und Feuerwehren geworden ist, wurde unter seiner Führung ins Leben gerufen.

Ein besonderes Augenmerk verdient zudem sein Einsatz bei der Unterstützung der Brandschutzerziehung in Zusammenhang mit der Bildungsinitiative Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr. Bauliche Maßnahmen am Standort des Landes-Feuerwehrkommandos, die Einführung des Digitalfunks und der Leitstellenverbund sind zudem heute wesentliche Grundlagen für die Arbeit der Feuerwehren in OÖ. Die Auszeichnung für die Verdienste um die Republik Österreich ist höchst verdient und spiegelt das breite Spektrum der Tätigkeitsfelder, die Wolfgang Kronsteiner als Landes-Feuerwehrkommandant bearbeitet hat, wieder. Der Oö. LFV gratuliert E-LBD Wolfgang Kronsteiner sehr herzlich zu dieser gebührenden Auszeichnung!

Bilder: Land OÖ / Mayrhofer