Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

437 neue Wissenstestabzeichen

37. Wissenstest der Feuerwehrjugend im Bezirk Braunau

Am Samstag, 9. März 2019 fand in der Neuen Mittelschule in Neukirchen, ausgetragen und vorbereitet von der FF Mitternberg, der 37. Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Braunau statt.

Nach der Überarbeitung der Unterlagen war es sozusagen ein " Wissenstest neu". Aufgeteilt wurden die 4 Abschnitte in 2 Turnusse, am Vormittag die Abschnitte Braunau und Mauerkirchen und 7 Mitglieder einer Jugendgruppe aus dem Landkreis Rottal Inn, der FF Erlach, sowie am Nachmittag die Abschnitte Mattighofen und Wildshut. 47 Bewerter unter der Leitung von HAW Erwin Dürnberger sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Die Prüfung wird in den Disziplinen Bronze, Silber und Gold durchgeführt. Die Teilnehmer müssen Fragen zu den Kapiteln Allgemeinwissen über die eigene Gemeinde und Feuerwehr, Gerätekunde, Dienstgrade, Knotenkunde, Vorbeugender Brandschutz, Gefährliche Stoffe, Verkehrserziehung und Absichern der Einsatzstelle, Nachrichtenübermittlung, Orientierung im Gelände und Erste Hilfe in einem Stationsbetrieb beantworten. Die taktischen Einheiten im Einsatz, Atem- und Körperschutz, technische Geräte und die Unfallverhütung im Feuerwehrdienst sind durch die Überarbeitung der Prüfung neu dazugekommen.

Bei der Schlußfeier am Vormittag konnten an die Teilnehmer 92 Wissenstestabzeichen in Bronze, 93 in Silber und 59 in Gold überreicht werden.

Am Nachmittag traten 193 Jugendfeuerwehrmitglieder an. Dabei wurden 80 LA in Bronze, 63 in Silber und 50 in Gold erworben. Insgesamt wurden 437 neue Wissenstestabzeichen erworben und feierlich überreicht.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Braunau bedankt sich bei der Gemeinde und Schulleitung Neukirchen für die Benutzung der neuen Mittelschule und der FF Mitternberg mit Kommandant HBI Wolfgang Mühlbauer für die Ausrichtung des Wissenstestes.

Weitere Fotos unter:  https://www.flickr.com/photos/gerald122/albums/72157705857252181