• Lehrgangsübersicht der Feuerwehrschule OÖ

    Hier finden Sie unser Kursangebot 2016/2017.

  • Herzlich willkommen!

    Lernen Sie die Feuerwehrschule OÖ kennen. Zum interaktiven Grundriss.

  • Beste Ausbildung für Oberösterreichs Sicherheit

    Mehr Informationen zum Qualitätsmanagement der Feuerwehrschulen.

Feuerwehrschule

Was Sie vor dem Kursbeginn beachten sollten

Vor Kursbeginn werden Einberufungskarten übermittelt. Bestimmte Lehrgänge haben erweiterte Voraussetzungen die zu Kursbeginn erfüllt sein müssen. Sei es medizinische Untersuchungen wie beim Atemschutzlehrgang oder die Absolvierung der „Refresher Grundausbildung“ beim Gruppenkommandantenlehrgang. Darauf und auf eine persönliche Vorbereitung ist besonders zu achten.

Die Teilnehmerin und der Teilnehmers sollten sich sowohl inhaltlich wie auch organisatorisch (Bekleidung, Verhalten usw.) auf den Lehrgangsbetrieb einstellen (nähere Informationen finden Sie in der Hausordnung).

Das gibt Sicherheit und erlaubt – speziell beim ersten Schulbesuch – einen einfachen Einstieg.

Einberufungskarte

Einberufungskarte (Vorderseite)
Einberufungskarte (Rückseite)

Diese Einberufungskarten enthalten wichtige Grundinformationen zu den Lehrgangsvoraussetzungen, zum Lehrgangsbetrieb bzw. zum Lehrgangsbeginn.
Die Einberufungskarte ist am ersten Lehrgangstag vom Teilnehmer in die Oö. Landes-Feuerwehrschule mitzunehmen und bei der Lehrgangsaufnahme gemeinsam mit dem Feuerwehrpass abzugeben.

Die "elektronische Anmeldung" - ein Muss

Zusätzlich muss der Lehrgangsteilnehmer vor Antritt des Lehrganges im Feuerwehrverwaltungssystem syBOS unter dem Menu „Personal“ und dem Untermenu Lehrgangsanmeldung für den entsprechenden Lehrgang eingetragen werden. Hier dürfen jedoch nur jene Lehrgangsplätze und Feuerwehrmitglieder angemeldet werden, die vorher auch durch die Oö. Landes-Feuerwehrschule genehmigt wurden und hierfür eine Einberufungskarte erhalten haben.

Lehrgangsanmeldung (Screenshot aus dem syBOS)

Bei Verhinderung

Sollte ein Lehrgangsteilnehmer zum genehmigten Termin verhindert sein, dann entweder einen geeigneten Ersatz innerhalb der Feuerwehr, aus dem Abschnitt oder Bezirk suchen oder dies dem Sekretariat der Oö. Landes-Feuerwehrschule per E-Mail lfs@ooelfv.at oder telefonisch 0732/770122-401 zeitgerecht bekanntgeben.