• Erfolgreicher Bewerb

    in Laimbach (Bad Leonfelden)

  • Bewerbsstart

    im Bezirk Urfahr-Umgebung

  • Kampf der Giganten

    Jugend gegen Funktionäre

  • Volksschule zu Besuch

    im neuen Feuerwehrhaus Schenkenfelden

  • 5. Jugendbetreuer-Lehrgang

    in der Feuerwehrschule

  • Erster Bewerb

    im Bezirk Wels-Land

Wissenstest im Bezirk Urfahr-Umgebung

Einmal im Jahr findet im Bezirk Urfahr-Umgebung der Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Am Samstag, 7. Oktober 2017 war es in Alberndorf wieder soweit.

351 Jugendliche stellten sich der Herausforderung und beeindruckten Ausbildner und Prüfer mit ihrem umfangreichen Wissen über das Feuerwehrwesen.
94 Jugendliche haben das Wissensabzeichen in Gold erreicht. In Silber haben sich 132 Jugendliche das gegehrte Abzeichen gesichert. In Bronze sind zum ersten Mal 125  Feuerwehrjugendliche angetreten um ein Abzeichen für das erlernte Wissen zu erreichen.

Stefan Füreder und Franz Wöckinger sind als Hauptamtswalter mit der Jugendausbildung im Bezirk betraut. Sie zeigten sich beeindruckt vom hohen Ausbildungsstand der Jugendlichen in den unterschiedlichen Wissensgebieten. Besonderer Dank gilt den 34 Bewerterinnen und Bewerter für die Abwicklung der Test und der Feuerwehr Alberndorf für die gute Gastfreundschaft und Bewirtung.

Die begehrten Abzeichen wurden von Abschnitts-Feuerwehrkommandant Brandrat Christian Breuer überreicht. Auch Vizebürgermeister Otto Scheuchenstuhl besuchte den Wissenstest und gratulierte den Jugendlichen zu den tollen Leistungen und auch den drei Jugendlichen, die das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Gold erreichten.

Weitere Fotos gibt es auf unseren Onlinespeicher  

Bericht und Fotos: HAW Herbert Denkmayr