Feuerwehr-
magazin

Brennpunkt

Brennpunkt 6/2016 - Die Inhaltsübersicht (November / Dezember)

Die Ausgabe 6/2016 des Feuerwehrmagazins Brennpunkt geht inklusive RIESEN-WANDKALENDER für 2017 Mitte Dezember zum Versand. Im Anschluss finden Sie einen Überblick über die enthaltenen Themen sowie die Möglichkeit, den Brennpunkt kostenlos kennenzulernen bzw. elektronische Ausgaben vergünstigt im Kindle-Format für alle Systeme zu beziehen.

Covertitel: Damit der Alarm auch ankommt ...

Der Disponent der Landeswarnzentrale alarmiert nach Entgegennahme eines Notrufes über das Einsatzleitsystem die Feuerwehr X. Daraufhin passiert – genau gar nichts ...
Damit dieser Fall möglichst nie eintritt, ist die „Funkabteilung“ des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes verantwortlich. Um die einwandfreie Funktion der Systeme aufrecht zu halten, wird die Technik ständig überwacht, gewartet, erweitert und die Techniker sind immer wieder quer durchs Land unterwegs, um die Relaisstationen zu warten oder Reparaturen durchzuführen. Dieses Jahr musste gar eine umgesiedelt werden. Der Brennpunkt war zweimal mit den Männern unterwegs und wirft nun einen Blick auf den technischen Hintergrund.

Ein zweites Leben für Feuerwehrjacken

Ulrich Wolf und Ingo Behring haben sich dazu entschieden, ausgeschiedenen Feuerwehrjacken ein zweites Leben zu ermöglichen. Sie schneiden, fummeln und nähen für die vielfältigsten Dinge im Feuerwehrlook vor sich hin und produzieren auf diese Weise Unikate. Ihre Feuerwehrjobs wollen sie nicht aufgeben und werken daher einfach zum Hobby für sich hin.

 

Unikatlösung für spezielle Anforderungen

Ein Hochwasserschaden zwang die Feuerwehr Löbnitz in Deutschland dazu, aus wirtschaftlichen Gründen ihr Fahrzeug zu ersetzen. Das TLF 8/18 stand zuvor als Prototyp bei der Werkfeuerwehr MIBRAG im Einsatz. Das neue Ersatzfahrzeug der Löbnitzer Wehr reiht sich wieder als Unikat ein, denn: Das 3.000er Tanklöschfahrzeug weist eine Gesamtlänge von 6,14 m auf und wirkt so recht kompakt, bietet dennoch einiges an Ausrüstung.

 

Der Stoff, der Leben rettet und Schäden vermeidet

Nicht wenige Feuerwehren wenden ihn bereits an, viele jedoch haben sich mit dem Thema noch weniger bis gar nicht auseinandergesetzt: Dem Rauchvorhang – auch mobiler Rauchverschluss genannt. Ein Stück Stoff, das nicht nur Leben retten, sondern auch viel Schaden durch Rauch und Ruß abwenden kann. Der Brennpunkt nimmt das gute Stück genauer unter die Lupe.

 

Unbemannte Luftfahrzeuge „ulfz“ im Feuerwehrdienst – ohne Bewilligung strafbar!

Vor allem bei Bewerben oder Jugendlagern sind immer wieder Drohnen zu beobachten, welche über das Gelände fliegen oder Film- oder Fotoaufnahmen tätigen. Die wenigsten wissen leider, dass dies – nur weil es für Feuerwehrzwecke ist – nicht ohne Weiteres erlaubt ist.
Der folgende Beitrag soll über die aktuelle Gesetzeslage informieren, die auch vor der Feuerwehr nicht Halt macht.


Der Feuerwehrmann als betrieblicher Brandschützer, Teil 2

In Anlehnung auf den Beitrag in der letzten Ausgabe hat man erkannt, dass es trotz etlicher Gemeinsamkeiten zwischen vorbeugendem und abwehrendem Brandschutz auch viel Trennendes gibt. Wo beginne ich als neuer Brandschutzbeauftragter, wenn sich die neue Aufgabe als „Baustelle“ herauskristallisiert?

Herausforderung "Autokopfstand"

Inzwischen zum vierten Mal haben vier Feuerwehren eine Technik-Challenge ausgetragen, die es sich zum Ziel macht, Teamarbeit zu fördern und gleichzeitig jedoch auch mit Spaß zu üben. Die Ziele selbst müssen nicht praxisgetreu sein, vielmehr ist der Weg dorthin das Ziel. 2016 war es das Ziel, einen Pkw in den Zustand eines Kopfstandes zu versetzen. Der Brennpunkt war wieder mit vor Ort.


So gelingen Suchaktionen

Suchaktionen sind zwar nicht die Hauptaufgabe von Feuerwehren, doch wer wird bei Personensuchen zur Unterstützung gerufen? – die Feuerwehr. Grund genug sich auch als Feuerwehr mit diesem Thema zu beschäftigen, damit eure Suchaktion am Tag X reibungslos und vorbildlich ablaufen kann. Hierzu gibt es einiges Know-how zu beachten, das in diesem Fachartikel und in der weiterführenden Video-DVD vorgestellt wird.

 

Live-Stream bringt Fakten in die Zentrale

Das modulare Aufzeichnungs- und Bildübertragungssystem „Xtralis“ soll lokal vom Geschehen getrennte Einsatzleitungen oder Leitstellen (beispielsweise auch die Helfer in der Zentrale im Feuerwehrhaus) unterstützen, anstehende Entscheidungen oder Maßnahmen nicht nur auf die per Funk oder Telefon übertragenen Informationen stützen zu müssen, sondern auch per Bild und Ton – also per Live-Stream – eine Entscheidungsgrundlage zu haben.

THL-Tage 2016

In Hofkirchen an der Trattnach im Bezirk Grieskirchen machten die sogenannten THL-Tage dieses Jahr Station. Im kleinen, aber feinen Rahmen nahmen 22 Teams aus drei Nationen die Unfallrettung sehr professionell in die Hand.

Einfach, aber effektiv geübt

Die Übung mit Knobeleffekt

 

Einsatz

  • Großbrand in Grieskirchen: 14 Feuerwehren bekämpfen einen Großbrand auf einem Bauernhof, Rinder laufen davon und können mühsam wieder eingefangen werden.
  • Einsatznachrichten aus Oberösterreich
  • Einsatzbildsplitter-Seite
  • Der ungleiche Feuerwehreinsatz - Training für das Auge
  • Einsatz-Diskussionsbeispie: Feuer im Mehrparteienhaus

 

News-Block

  • Neues Ausbildungszentrum in oberösterreichischer Grenznähe
  • Denker-Zentrum
  • Branchennews
  • Cartoon: Die Löschmeister
  • An- und Verkauf

 

Feuerwehrjugend

    Aktulles von den Jugendgruppen

     

    Regionales

    • Nachrichten aus Feuerwehren in Oberösterreich

     

    In- und Auslandseinsatz

    • Nachrichten aus dem In- und Ausland

     

    Extra

      Riesen-Wandkalender für das Jahr 2017

       

      Heft zum Kennenlernen?

      Nutzen Sie die Gelegenheit, den Brennpunkt kennenzulernen. Der Brennpunkt ist für alle Feuerwehrmitglieder geeignet und auch für Nicht-Feuerwehrmitglieder aufgrund seines breiten Beitragsspektrums von Interesse. Hier Probeheft anfordern oder Abo bestellen.

       

      Elektronische Ausgabe Kindle-Version

      Hier über Amazon können Sie zudem vergünstigt bereits einige Hefte im Kindle-Format beziehen! Mit zuvor installierter App können Sie diese auch beispielsweise auf Iphone, Android etc. lesen.

       

      Werben im Brennpunkt

      Die Mediadaten des Brennpunkt für 2017 finden Sie übrigens hier!