Feuerwehr-
magazin

Brennpunkt

Die Reichweite

Der Brennpunkt hat sich vom Regionalblatt zum überregionalen Magazin gewandelt. Der Hauptteil der Leser kommt aus Oberösterreich, wo von den rund 340.000 Feuerwehrmitgliedern Österreichs mehr als 90.000 zuhause sind. Von den über 4.000 Feuerwehren sind mehr als 900 in Oberösterreich angesiedelt.

Leser quer durchs Land und darüber hinaus

Nach und nach – auch aufgrund von Werbekooperationen wie beispielsweise mit Fireworld.at – ist es gelungen, in allen anderen Bundesländern Leser zu finden. Inzwischen finden sich Abonnenten auch in Deutschland, der Schweiz und Südtirol zu gewinnen. Sogar in Texas, Canada und Südafrika finden sich (vereinzelt) Leser des Brennpunkt.

Knapp 10.000 Stück Auflage mit Mehrfachleser

Der Brennpunkt erscheint mit einer Auflage von 10.000 Stück und wird den Erfahrungen einer Leserumfrage zufolge von jeweils bis zu acht Personen pro Heft gelesen, beispielsweise in den Feuerwehrhäusern. Rund 1.000 Hefte pro Ausgabe liegen an attraktiven Plätzen im Oö. Landes-Feuerwehrverband auf und finden auch dort hohen Absatz.

Starke Präsenz in sozialen Netzwerken - Die Nr. 1 in Österreich

Mit über 71.000 Fans auf Facebook (Stand November 2016) hat der Brennpunkt die größte Fangemeinde aller österreichischen Feuerwehrmedien. Ebenso präsent ist das Magazin auf Twitter sowie auf Goolge+.

Zusammenfassung

  • Rund 9.000 Stück Postversand
  • Mindestens 1.000 Stück Auflage im Oö. LFV (Kommando, Schule)
  • 71.000 Fans auf Facebook, weitere auf Goolge+ und Twitter
  • Dauerhafte Kooperation mit Fireworld.at, Österreichs größter Feuerwehr-Onlineplattform

... zurück zur Brennpunkt-Hauptseite