Bewerbe &
Leistungsprüfungen

Vorinfo zum Bundes-Wasserwehr-Leistungsbewerb 2019 in Ach an der Salzach

Laut Beschluss des Präsidiums des ÖBFV und der oberösterreichischen Landes-Feuerwehrleitung wird der 2. Bundes-Wasserwehrleistungsbewerb am 14. September 2019 in Ach an der Salzach durchgeführt werden. Für die Qualifikation werden dazu die Landes-Wasserwehrleistungsbewerbe 2018 und 2019 herangezogen.

Der Bundes-Wasserwehrleistungsbewerb soll, so wie geplant, auch künftig in einem Abstand von vier Jahren wiederholend durchgeführt werden.

Für den 2. Bundes-Wasserwehrleistungsbewerb 2019 wird es eine Qualifikation aus dem 57. und dem 58. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Aschach/Donau und Wesenufer geben. Hier qualifizieren sich die jeweils besten Zillenbesatzungen, egal ob eine Zillenbesatzung in der Allgemeinen Klasse oder Meisterklasse fährt. Eine Qualifizierung der Feuerwehr gibt es somit nicht.

Eine Änderung der Zillenbesatzung in der angetretenen Konstellation bzw. Zillenklasse zwischen 57. und dem 58. Landes-Wasserwehrbewerb, bzw. von einzelnen Bewerbern führt zur Versagung der Antretegenehmigung zum Bundes-Wasserwehrleistungsbewerb 2019.

Für den Oö. Landes-Feuerwehrverband sind folgende Anzahl an Zillen beim 2. Bundes-Wasserwehrleistungsbewerb 2019 in Ach an der Salzach startberechtigt:

  • Zillen-Zweier Bronze Klasse A (ohne Alterspunkte): 23
  • Zillen-Zweier Bronze Klasse B (mit Alterspunkten): 12
  • Zillen-Zweier Bronze Frauen: 3

  • Zillen-Zweier Silber Klasse A (ohne Alterspunkte): 23
  • Zillen-Zweier Silber Klasse B (mit Alterspunkten): 12
  • Zillen-Zweier Silber Frauen: 3

  • Zillen-Einer Klasse A (ohne Alterspunkte): 23
  • Zillen-Einer Klasse B (mit Alterspunkten): 12
  • Zillen-Einer Frauen: 3

Foto: FF Ach an der Salzach