Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

Stellenausschreibung: Leiter/in Entwicklung und Schlagkraftplanung mit Schwerpunkt Gefahrenabwehr– und Entwicklungsplanung

Wir sind auf der Suche nach einer engagierten Person, die diese neue Stelle mit Elan und Freude meistert und ihre Ideen einbringt und umsetzt. Sie sind verantwortlich für die Sicherstellung einer wirksamen Schlagkraftbeurteilung, Gefahrenabwehr- und Entwicklungsplanung (GEP) und Förderwesen lt. gesetzlichen Vorgaben. Fühlen Sie sich angesprochen? Wenn ja, dann sind Sie genau der/die Richtige, unseren Landesfeuerwehrinspektor zu unterstützen!

Aufgaben:

  • Sicherstellung eines funktionierenden Betriebes der Aufgabenbereiche GEP und Förderwesen
  • Fachliche Beratung und Zusammenarbeit mit Gemeinden, Bezirks- und Abschnitts-Feuerwehrkommandanten
  • Organisieren der innerbetrieblichen Arbeitsschritte und Arbeitsmittel
  • Arbeiten mit Geoinformationssystemen (Doris) und Verwaltungssystemen (syBOS)
  • Erfassen, Berechnen und Auswerten von Fachdaten und Geodaten zu ausgabefähigen Berichten,
  • Strategieplanung
  • Erstellen und Umsetzen von Arbeits- und Qualitätsstandards
  • Budgetverantwortung
  • Mitarbeit im Katastrophenschutz


Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (mind. Maturaniveau) mit Berufserfahrung
  • Kenntnisse in der Datenbankadministration (vorteilhaft SQL-Erfahrung)
  • Gestalterische Fähigkeit (Umsetzung von Kartenentwürfen)
  • Sehr gute Kenntnisse in der Microsoft Office Umgebung
  • Aktive Mitgliedschaft und Einsatzerfahrung bei einer Feuerwehr (mind. Zugskommandantenausbildung)


Persönliche Anforderungen:

  • Führungskompetenz und durchsetzungsstarke Persönlichkeit
  • Kommunikationsfähigkeit und fachliche Sicherheit
  • Hohe Serviceorientierung und Problemlösungsfähigkeit
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise, Organisationstalent
  • Weiterbildungsbereitschaft
  • Führerschein B


Wir bieten:

  • Neuen Arbeitsplatz mit Gestaltungsfreiraum und sehr gutem Arbeitsklima
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und umfangreiche fachliche Weiterbildung
  • Beschäftigungsausmaß 40 Wochenstunden
  • Es erwartet Sie eine Entlohnung nach dem Oö. Gehaltsgesetz 2001, Funktionslaufbahn LD 13, Gehaltsstufe 1. Das Monatsentgelt beträgt mindestens brutto € 2.705,00 und erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten, befristet auf 5 Jahre.
  • Sozialleistungen

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf, Schul- u. Dienstzeugnissen und Foto) mit Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung und frühmöglichsten Eintrittstermin bitte bis spätestens Freitag, 14.04.2017, per Post oder per Mail an folgende Adresse: Landes-Feuerwehrkommando Oberösterreich, z.Hd. Frau Mag. Roswitha Hofmann, Petzoldstraße 43, 4021 Linz, E-Mail: office@ooelfv.at, Tel. Nr. 0732/770122-231.