Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

Jungfeuerwehrmann Tobias aus Hochburg-Ach entzündet in der Geburtsgrotte in Bethlehem das Friedenslicht

Der zwölfjährige Jungfeuerwehrmann Tobias Flachner aus der „Stille Nacht“-Gemeinde Hochburg-Ach im Bezirk Braunau ist das diesjährige Friedenslichtkind und hat in der Geburtsgrotte in Bethlehem das ORF-Friedenslicht entzündet. Stellvertretend für das gesamte Feuerwehrwesen und insbesondere für die Feuerwehrjugend in Oberösterreich ist diese Aktion eine besondere, einmalige Ehre. Tobias präsentiert als Friedenslichtkind die Werte die auch die Gemeinschaft in der Feuerwehr prägen: Hilfsbereitschaft, Vertrauen, Einsatz und Nächstenliebe.

Das ORF-Friedenslicht erinnert als Weihnachtsbrauch seit 31 Jahren in ganz Europa an die Friedensbotschaft, die bei der Geburt Christi verkündet wurde. Im Laufe des Advents wird es u.a. an Papst Franziskus und am Heiligen Abend traditionell an alle Haushalte verteilt. Am Wochenende kehrte er dazu mit dem Friedenslicht im Gepäck nach Oberösterreich zurück.

Besonderes Erlebnis

Das Entzünden des Friedenslichtes war für den Jungfeuerwehrmann natürlich ein großes Erlebnis. Der Feuerwehrbub aus dem Innviertel wurde in die Geburtsgrotte von einem griechisch-orthodoxen Pater begleitet. „Es war schon sehr aufregend. Außerdem habe ich mir die Geburtsgrotte viel größer vorgestellt“, schildert Tobis stolz seine Eindrücke.

Mit einem Rucksack voller Eindrücke der letzten Tage, genoss Tobias in der Nacht von Samstag auf Sonntag sichtlich den Empfang im ORF-Landesstudio in Oberösterreich. Kurz vor Mitternacht ging es ab nach Hause. Zwar ohne Friedenslicht, dass in Linz bleiben musste, aber mit einem sichtlich stolzen Jungfeuerwehrmann. Und Tobias ließ es sich natürlich nicht nehmen, im Feuerwehrauto mit nach Hause nach Hochburg-Ach zu fahren.

Am kommenden Samstag, 2. Dezember 2017 präsentiert Tobias Flachner das ORF-Friedenslicht aus Bethlehem einem Millionenpublikum im Fernsehen. Der Bub aus Hochburg-Ach ist mit dem Weihnachtsbrauch zu Gast in der Eurovisions-Sendung „Das Adventfest der 100.000 Lichter“ mit Florian Silbereisen, die ab 20.15 Uhr in ORF 2 live aus Suhl in Thüringen übertragen wird.

Übergabe an Papst Franziskus in Rom


Höhepunkt ist am Mittwoch, 13. Dezember mit der Übergabe des ORF-Friedenslichts aus Bethlehem an Papst Franziskus durch das Friedenslichtkind. Der Heilige Vater wird das Symbol des Weihnachtsfriedens im Rahmen einer Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom empfangen.

„Stille Nacht, Heilige Nacht“

Die Gemeinde Hochburg-Ach wurde vom ORF auch wegen dem besonderen Bezug zur Weihnachtszeit ausgewählt. Der in Hochburg-Ach geborene und aufgewachsene Franz-Xaver Gruber komponierte das weltberühmte Weihnachtslied „Stille Nacht, Heilige Nacht“. Am 25. November wäre er 230 Jahre alt geworden. Und im kommenden Jahr feiert das Lied noch ein Jubiläum: die Uraufführung vor 200 Jahren.

Weitere Infos zum Friedenslichtkind Tobias

Video: ORF Oberösterreich
Fotos: Feuerwehr Hochburg-Ach