Aktuelle Einsätze
Einsatzkarte

Bernhard Geisberger "erfunkte" sich den 34. Landes-Funkleistungsbewerb in Gold

Es ist die Königsdisziplin im Feuerwehrfunk, das Funkleistungsabzeichen in Gold, und läutet traditionell den Start in die neue Bewerbssaison ein. 207 Bewerbsteilnehmer aus allen Bezirken Oberösterreichs stellen sich am Freitag, 16. März 2018 in der Oö. Landes-Feuerwehrschule in Linz mit Bravour dieser Herausforderung.

In fünf praxisnahen Disziplinen wie:

  • Allgemeine Fragen
  • Praktische Kartenkunde
  • Übermittlung von Nachrichten
  • Funker in der Nachrichtenzentrale
  • Einsatz und Übungsplan

galt es möglichst viele Punkte zu sammeln. Mindestens 150 an der Zahl musste man erreichen, um das begehrte Funkleistungsabzeichen in der höchsten Stufe mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Die Sieger

Den diesjährigen Sieg beim 34. Landes-Funkleistungsbewerb in Gold „erfunkte“ sich Bernhard Geisberger (FF Güttling/Bezirk Grieskirchen) vor Bianca Tiefenthaler (FF Au-See/Bezirk Vöcklabruck) und Christian Hildner (FF Pürstling/Bezirk Freistadt).

Unter den folgenden Links steht die Ergebnis- bzw. die Bezirkslisten zur Verfügung:

Impressionen der Siegerehrung

Impressionen des Bewerbstages

Der Oö. Landes-Feuerwehrverband gratuliert allen ganz herzlich zum erreichten Funkleistungsabzeichen in Gold!